Deutsche Sprachwissenschaft, insbesondere niederdeutsche Sprache und Literatur

Wissenschaftlicher Werdegang

  • seit April 2015 Vertretung der Lehre des Akademischen Rates der Niederdeutschen/Niederländischen Abteilung der CAU Dr. Ulrich Weber
  • Februar 2015 Abschluss des Promotionsprüfungsverfahrens an der CAU mit der Dissertation "Persönlichkeitsspezifische Sprachvariation. Eine empirische Untersuchung des Zusammenhanges zwischen Extraversion und Nähesprachlichkeit" (Betreuer: Prof. Dr. Michael Elmentaler)
  • April 2009 bis März 2015 Wissenschaftliche Mitarbeiterin und Doktorandin am Lehrstuhl von Prof. Dr. Michael Elmentaler an der Niederdeutschen Abteilung des Germanistischen Seminars der CAU; Mitarbeit am DFG-Projekt "Sprachvariation in Norddeutschland"
  • zwischenzeitlich zusätzlich Lehrbeauftragte des Germanistischen Seminars und/oder Vertretung der Lehre des Akademischen Rates der Niederdeutschen/Niederländischen Abteilung Dr. Ulrich Weber (WiSe 2009/10, SoSe 2011, WiSe 2011/12, WiSe 2012/13, SoSe 2013, SoSe 2014, WiSe 2014/15)
  • Dezember 2008 Abschluss (M.A.) an der CAU mit der Arbeit: "Redewiedergabe in der norddeutschen Alltagssprache" bei Prof. Dr. Michael Elmentaler
  • 2004 bis 2008 Fortsetzung des Studiums an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
  • 2002 bis 2004 Studium der Fächer Ältere Literatur und Deutsche Sprache (HF), Neuere Deutsche Literatur und Medienwissenschaft sowie Europäische Ethnologie/Volkskunde an der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität zu Bonn
  • 2001 bis 2002 Studium der Fächer Neuere Deutsche Literatur und Medienwissenschaft (HF), Philosophie und Psychologie an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel
  • 2001 Abitur in Ratzeburg (Lauenburgische Gelehrtenschule)
  • Stand: April 2015