Didaktik der deutschen Sprache

Vorträge

  • Wortschatzarbeit als Herausforderung. Zur historisch-konzeptionellen Basis einer didaktischen Modellierung (Vortrag im Rahmen des Berufungsverfahrens W3-Universitätsprofessur für Germanistische Sprachwissenschaft an der Europa-Universität Flensburg, 14. Januar 2015).
  • Stereotypengalaxien in Schulbuch und Unterricht (Vortrag auf der interdisziplinären Konferenz {DEUTSCH} und {DÄNISCH} im Stereotyp: Stereotypenwelten und ihre sprachlich-kulturellen Konstituierungsformen an der Süddänischen Universität Odense, 27. Februar 2015).
  • Nationen im Stereotyp. Linguistische Perspektiven auf nationale Wahrnehmungsmuster aus deutsch-dänischer Sicht (Vortrag im Rahmen der Braunschweiger Vorlesungsreihe Babel in Braunschweig, 24. Juni 2014).
  • Von der Klarheit und Deutlichkeit der Worte. Wortschatzarbeit und Wissensvermittlung in der aufklärerischen Sprachlehre. Vortrag auf dem Deutschen Germanistentag 2013 an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, 24. September 2013).
  • Metapher und Medialität (Vortrag im Rahmen des Berufungsverfahrens W1-Juniorprofessur "Fachdidaktik Deutsch" an der Otto von Guericke-Universität Magdeburg, 24. Mai 2013).
  • (gemeinsam mit Dr. des. Alexander Horn): Diskursive Entfaltung sprachkritischen Wissens (Vortrag auf dem GAL-Kongress 2012 an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen "Wörter, Wissen, Wörterbücher", 19. September 2012).
  • Das Verschwinden der Metapher. Sprachdidaktische Perspektiven auf den metaphorischen Wortschatz (Tagung Das Faszinosum Metapher. Erwerb, Bedeutung, Struktur, Funktion und Verstehen eines komplexen Phänomens aus interdisziplinärer Perspektive an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, 9. Dezember 2011).
  • Code, Varietät, Stil: Die germanistische Linguistik sucht die literarische Sprache (Vortrag auf dem Kolloquium Sprachkunst - Spuren und Spiegelungen zu Ehren Prof. Dr. Helmut Hennes anlässlich seines 75. Geburtstages an der TU Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig, 27. Mai 2011).
  • Politische Fachsprache in der Sprachbiographie Erwachsener (Vortrag auf der 13. Internationalen Fachtagung der Arbeitsgemeinschaft "Sprache in der Politik e.V." Politik als sprachlich gebundenes Wissen an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, 19. Mai 2011).
  • Im Schatten des Krieges: Der Sprachort Wien 1914. Zum Fremdwortdiskurs in Literatur, Politik und Publizistik (Vortrag auf dem Deutschen Germanistentag 2010 an der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg, 21. September 2010).
  • "Ich glaube zeigen zu können, daß es da ein bisher ganz vernachlässigtes Studium gibt" - Über Wilhelm von Humboldt und die Genese seines Sprachprojektes (Vortrag im Rahmen der Braunschweiger Vorlesungsreihe Sprachdenker, 22. Juni 2010).
  • Kommunikative Herausforderungen der technisch-wissenschaftlichen Welt: Fachsprachen zwischen Offenheit und Normierung (Vortrag im Rahmen der Braunschweiger Vorlesungsreihe Hauptwerke der Weltliteratur. Wechselwirkungen: Kultur und Technik, 10. November 2009).
  • Einführung in Arthur Schnitzlers Novelle Sterben und Moderation der Lektüre und Diskussion im Rahmen des Lese- und Gesprächsseminars Solidarität und Gegenseitigkeit der Viktor von Weizsäcker-Gesellschaft (Braunschweig, 20. und 21. Juni 2009).
  • "Worte sind Formeln, die könnens nicht sagen". Sprachreflexionen im Werk Hugo von Hofmannsthals (Vortrag im Rahmen der Braunschweiger Vorlesungsreihe Sprachgeschichten, 17. Juli 2007).

 


Organisation von Veranstaltungsreihen, Tagungen und Workshops

  • (gemeinsam mit Dr. Jana Kiesendahl und Christine Ott, M.A.) Leitung des Symposions Linguistische Perspektiven auf das Schulbuch als Lehr- und Lernmedium - von Comenius bis heute auf dem GAL-Kongress 2014 "Angewandte Linguistik in der Lehre - Angewandte Linguistik lehren" an der Philipps-Universität Marburg (16.-19. September 2014).
  • (gemeinsam mit Dr. Iris Forster und Dr. Dina Lüttenberg) Organisation des öffentlichen Kolloquiums Sprachkunst - Spuren und Spiegelungen an der TU Carolo-Wilhelmina zu Braunschweig zu Ehren Prof. Dr. Helmut Hennes anlässlich seines 75. Geburtstages, 27. Mai 2011.
  • (gemeinsam mit Dr. des. Alexander Horn) Wörterbuchwerkstatt zur kritischen Semantik. Workshop im Rahmen der Akademietagung Sprachkritik in der Schule an der Universität Greifswald (30. April 2010).
  • (gemeinsam mit Prof. Dr. Martin Neef) Organisation der vom Institut für Germanistik, Abt. Germanistische Sprachwissenschaft verantworteten Vorlesungsreihe Sprachdenker an der TU Braunschweig, SoSe 2009 (Publikation der Beiträge in: Forster/Heinz/Neef [Hrsg.] 2012).