Germanistisches Seminar

Experimentieren in der Kieler Forschungswerkstatt mit und für DaZ-Schüler/innen (200322)

Inhalt

Die Kieler Forschungswerkstatt ist ein außerschulischer Lernort für Schülerinnen und Schüler mit zahlreichen überwiegend naturwissenschaftlich orientierten Lehr-Lernangeboten. Am Standort im Botanischen Garten können Schülerinnen und Schüler betreute Stationen zu Themen wie Energie, Meer und Lebensraum Erde durchlaufen. Für Schülerinnen und Schüler, die kaum oder wenig Deutschkenntnisse haben, liegen bisher keine speziellen Angebote vor. Im Rahmen dieses Workshops sollen deshalb Stationen der Kieler Forschungswerkstatt zu einem bestimmten Thema für DaZ-Schülerinnen und Schüler adaptiert werden. Dazu werden zunächst einige theoretische Grundlagen zum Zweitspracherwerb und zur DaZ-Didaktik vermittelt. Dabei geht es auch um die Frage, welche besonderen Merkmale die Sprache in den Naturwissenschaften aufweist. Anschließend werden schon vorhandene Stationen unter DaZ-didaktischen Gesichtspunkten überarbeitet. Am Ende des Semesters findet die Erprobung der Materialien mit einer Gruppe von DaZ-Schüler/innen statt.

Organisatorisches

Die Veranstaltung steht prinzipiell allen Master-of-Education-Studierenden offen, die sich für den Bereich Deutsch als Zweitsprache und Sprachbildung interessieren. Sie richtet sich aber insbesondere an diejenigen, die ein naturwissenschaftliches Fach studieren.


Zeit und Ort

16.06.2017 9.00 - 17.00Uhr, WSP 3 Seminarraum 1

01.07.2017 9.00 - 17.00Uhr, LS 1 R. 104a

Zusätzliche Informationen

http://univis.uni-kiel.de/form?__s=2&dsc=anew/lecture_view&lvs=gemei/zentru_1/zentr/experi&anonymous=1&dir=philos/german&founds=gemei/zentru_1/zentr/derdie,/derdie_1,/experi&nosearch=1&ref=pande&sem=2017s&__e=223