Ältere Deutsche Literatur

Publikationen

Monographie und Herausgeberschaften

  1. Aus der Welt. Reise und Heiligung in Legenden und Jenseitsreisen der Spätantike und des Mittelalters, Heidelberg 2011 (Beiträge zur älteren Literaturgeschichte; = Diss. HU Berlin 2009). [Anzeigen: Christoph Fasbender, in: Germanistik 52,3-4 (2011), S. 695 (Nr. 4198). – Medio­evo Latino 34, S. 565 (Nr. 5463). – Rezensionen: Aleksandra Prica, in: NCCR Mediality Newsletter 8 (2012), S. 18-20 – Svetlana Luchitskaya, in: Mediävistik 25 (2012), S. 358-360 – Thomas Poser, in: PBB 137.4 (2015), S. 703-709.

  2. Hg. mit Werner Röcke/Ruth von Bernuth: Zwischen Ereignis und Er­zäh­lung. Konversion als Medium der Selbstbeschreibung in Mittelalter und Früher Neuzeit, Berlin/Boston 2016 (Transformationen der Antike 39).

  3. Hg. mit Anna Heinze/Albert Schirrmeister: Antikes erzählen. Narrative Transformationen der Antike in Mittelalter und Früher Neuzeit, Berlin/Boston 2013 (Transformationen der Antike 27). [Rezension: Marianne Derron/Norbert D. Wernicke, in: PBB 137.4 (2015), S. 684-691]

  4. Hg. mit Hartmut Böhme/Lutz Bergemann/Martin Dönike/Albert Schirrmeister/Georg Toepfer/Marco Walter: Transformation. Ein Konzept zur Erforschung kulturellen Wandels, München 2011.

  5. Hg. mit Werner Röcke: Askese und Identität in Spätantike, Mittelalter und Früher Neuzeit, Berlin/New York 2010 (Transformationen der Antike 14). [Rezension: Albrecht Diem, in: Theologische Literaturzeitung 137, H. 2 (2012), Sp. 213-215.]

Aufsätze

  1. "Beredte Tiere: Vormoderne Mensch-Tier-Relationen und mediävistische Perspektiven auf die Human Animal Studies", erscheint in: Gender Studies – Queer Studies – Intersektionalitätsforschung. Eine Zwischenbilanz aus mediävistischer Perspektive, hg. Ingrid Bennewitz/Jutta Eming/Johannes Traulsen, 19 S.
  2. "Difficult Discipline: Animals and Noble Self-fashioning in Gottfried’s von Straßburg Tristan", erscheint in: Animals at Court, hg. Mark Hengerer/Nadir Weber, 12 S.
  3. "Fülle durch Mangel. Logiken des Verzichts und die Modellierung von Herrscherheiligkeit in der mittelalterlichen Oswaldlegendarik", erscheint in: Heiligkeiten. Konstruktionen, Funktionen und Transfer von Heiligkeitskonzepten im europäischen Früh- und Hochmittelalter, hg. v. Andreas Bihrer/Fiona Fritz, 17 S.
  4. "Honicmaeziu maere. Zur Welthaltigkeit legendarischen Erzählens bei Rudolf von Ems und Reinbot von Durne" [mit Maximilian Benz], erscheint in: Die Versuchung der schönen Form. Spannungen im mittelalterlichen Konzept des 'Erbaulichen', hg. v. Susanne Köbele/Claudio Notz, 20 S.
  5. „Otherworld Spaces in Medieval Visionary Texts of Irish Provenance“, erscheint in: „A Fantastic and Abstruse Latinity?“ Hiberno-Continental Cultural and Literary Interactions in the Middle Ages [mit Maximilian Benz], hg. v. Wolfram R. Keller/Dagmar Schlüter, Münster (Studien und Texte zur Keltologie), S. 117-140.
  6. mit kleiner wankels schricke: Die Performanz der Vogelstimme zwischen Artiku­la­­tion, Imitation und Inspiration“, in: Stimme und Performanz in der mittelalterlichen Literatur, hg. v. Nine Miedema/Angela Schrott/Monika Unzeitig (Historische Dialogforschung 3), S. 419-431.
  7. „Feld, Wald und Wiese. Kontaktzonen und Interaktionsräume von Mensch und Tier in der Fabel und im Reinhart Fuchs“, in: Reflexionen des Politischen in der europäischen Tierepik, hg. v. Michael Waltenberger/Jan Glück/Kathrin Lukaschek, Berlin/Boston 2016, S. 44-59.
  8. The Vera Icon (or Veronica) in the Verse Legend Veronica II: Medialising Salvation in the Late Middle Ages“, in Seminar: A Journal of Ger­ma­nic Studies 52.2 (2016), S. 173-192.
  9. „Bewegung – Belehrung – Bekehrung. Die räumliche und emotionale Kodierung religiöser Erkenntnis im Straßburger Alexander“, in: Zwischen Ereignis und Erzählung. Konversion als Medium der Selbstbeschreibung, hg. v. J.W./Werner Röcke/Ruth von Bernuth, Berlin/Boston 2016 (Transformationen der Antike 39), S. 109-122.
  10. „Heterotope Herrschaftsräume in frühhöfischen Epen und ihren Bearbeitungen (König Rother, Her­zog Ernst B, D und G)“, in: Literarische Räume der Herkunft. Fall­stu­dien zu einer Historischen Narratologie, hg. v. Maximilian Benz/ Katrin Den­ner­lein, Berlin/Boston 2016 (Narratologia 51), S. 91-119.
  11. „Transformationen zum Helden. Der strophische 'Herzog Ernst' (G) im 'Dresdener Heldenbuch' (1472)“, in: Spuren der Heldensage. Texte – Bilder – Realien. 12. Pöchlarner Heldenliedgespräche, hg. v. Johannes Keller/Florian Kragl/Stephan Müller, Wien 2015 (Philologica Germanica 36), S. 279-302.
  12. das Glück ist kuglet vnd flück. Fortuna und Kontingenzerfahrung in den Römer­dra­men Jacob Ayrers“, in: Contingentia. Transformationen des Zufalls – Zu­fäl­le der Trans­for­mation, hg. v. Hartmut Böhme/Werner Röcke/Ulrike Stephan, Ber­lin/Boston 2015 (Transformationen der Antike 38), S. 211-224.
  13. Lupus in fabula. Mensch-Wolf-Relationen und die mit­tel­al­ter­li­che Tierfabel“, in: „Tier im Text. Exemplarität und Allegorizität literarischer Lebewesen, hg.  v. Hans-Jürgen Scheuer/Ulrike Vedder, Bern u a. 2015 (Publikationen zur Zeitschrift für Germanistik, N. F. 29), S. 23-35.
  14. "Häusliche Heiligkeit. Zur Transformation religiöser Leitbilder in der Oswald­legende“, in: PBB 137.1 (2015), S. 63-79.
  15. „Die ordenunge dirre welte. Narrativierung und Integration antiken Wissens im mittelhochdeutschen Lucidarius“, in: Grenzen der Antike, hg. v. Werner Röcke/Anna Heinze/Sebastian Möckel, Berlin/Boston 2014 (Transformationen der Antike 28), S. 55-68.
  16.  „Vergegenwärtigung der Antike. Lucretia in der Kaiserchronik und in den Römerdramen von Hans Sachs und Jacob Ayrer“, in: Antikes erzählen. Narrative Transformationen der Antike in Mittelalter und Früher Neuzeit, hg. v. Anna Heinze/Albert Schirrmeister/Julia Weitbrecht, Berlin/Boston 2013 (Transformationen der Antike 27), S. 243-261.
  17. „Genealogie und Exorbitanz. Zeugung und (narrative) Erzeugung von Helden in heldenepischen Texten“, in: ZfdA 142,3 (2012), S. 281-309. 
  18. Imitatio und Imitabilität. Zur Medialität von Legende und Legendenspiel“, in: PBB 134.2 (2012), S. 204-219. 
  19. „Maternity and Sainthood in the Medieval Perpetua Legend“, in: Perpetua’s Passions. Multidisciplinary Approaches to the PassioPerpetuae et Felicitatis, hg. v. Jan N. Bremmer/Marco Formisano, Oxford u. a. 2012, S. 150-166.
  20. Die werlt lâzen durch got. Reise und ‚soziale Heiligung‘ in legendarischen Adaptationen des hellenistischen Liebes- und Reiseromans“, in: Semantik der Gelassenheit. Generierung, Etablierung, Transformation, hg. v. Burkhard Hasebrink/Susanne Bernhardt/Imke Früh, Göttingen 2012 (Historische Semantik 17), S. 62-79. 
  21.  „Die Performanz von Weltleben und Konversion: Maria Magdalena im geistlichen Spiel“, in: Zeitsprünge 15.4 (2011), S. 484-502.
  22. „Die Formierung des Jenseits als Bewegungsraum in Jenseitsreisen der Spätantike und des Mittelalters (Paulus-Apokalypse, Visio Pauli, Visio Tnugdali)“ [mit Maximilian Benz], in: Mittellateinisches Jahrbuch 46.2 (2011), S. 229-243.
  23. „Entblößung, Scham und Heiligung in den Märtyrerinnenlegenden des Mittelalters und in Hugos von Langenstein Martina“, in: Scham und Schamlosigkeit. Grenzverletzungen in Literatur und Kultur der Vormoderne, hg. v. Katja Gvozdeva/Hans Rudolf Velten, Berlin/New York 2011 (Trends in Medieval Philology 21), S. 330-350.
  24. „Verwandlung zur Konversion. Die Lektüre des Goldenen Esels als Autobiographie einer Umkehr in Spätantike, Mittelalter und Früher Neuzeit“, in: Transformation. Ein Konzept zur Erforschung kulturellen Wandels, hg. v. Hartmut Böhme u. a., München 2011, S. 79-103.
  25. „Transformation. Ein Konzept zur Erforschung kulturellen Wandels“, in: Transformation. Ein Konzept zur Erforschung kulturellen Wandels, hg. v. Hartmut Böhme u. a., München 2011, S. 39-56 (mit Lutz Bergemann/Martin Dönike/Albert Schirrmeister/Georg Toepfer/Marco Walter).
  26. „Keuschheit, Ehe und Eheflucht in legendarischen Texten: Vita Malchi, Alexius, Gute Frau“, in: Askese und Identität in Spätantike, Mittelalter und Früher Neuzeit, hg. v. Werner Röcke/Julia Weitbrecht, Berlin/New York 2010 (Transformationen der Antike 14), S. 131-154. 
  27. Die magd nakint schowen/Ir reinen lip zerhowen. Entblößung und Heiligung in Märtyrerinnenlegenden“, in: „Und sie erkannten, dass sie nackt waren.“ Nacktheit im Mittelalter, hg. v. Stefan Biessenecker, Bamberg 2008 (Bamberger interdisziplinäre Mittelalterstudien 1), S. 269-288.
  28. „Übersetzung in neue Sinnzusammenhänge. Konversion in Pseudoklementinen und Kaiserchronik“, in: Übersetzung und Transformation, hg. v. Hartmut Böhme/Christof Rapp/Wolfgang Rösler, Berlin/New York 2007 (Transformationen der Antike 1), S. 121-136.
 

Rezensionen

  • Rezension zu: Rebekka Nöcker, Volkssprachiges Proverbium in der Gelehr­ten­kul­­tur. Ein lateinischer Fabelkommentar des 15. Jahrhunderts mit deutschen Reim­­paarepimythien. Untersuchung und Edition, Berlin/Boston: Walter de Gruy­ter 2015 (Deutsche Literatur. Studien und Quellen 16), Mittellateinisches Jahrbuch 52.1 (2017), S. 159-163.
  • Rezension zu: Susanne Köbele/Bruno Quast (Hgg.), Literarische Säkulari­sie­rung im Mittelalter, Berlin: Akademie Verlag 2014 (Beiträge zu einer kultur­wis­sen­schaft­li­chen Mediävistik 4), in: PBB 139.1 (2017), S. 109-117.
  • Rezension zu: Rabea Kohnen, Die Braut des Königs. Zur interreligiösen Dynamik der mittelhochdeutschen Brautwerbungserzählungen, Berlin/Boston: Walter de Gruyter 2014 (Hermaea N. F. 133), in: ZfdA 144,1 (2015), S. 111-113.
  • Rezension zu: Stephanie Seidl, Blendendes Erzählen. Narrative Entwürfe von Rit­ter­hei­lig­keit in deutschsprachigen Georgslegenden des Hoch- und Spätmittelalters, Ber­lin/Bos­ton: Walter de Gruyter 2012 (Münchener Texte und Untersuchungen zur deut­schen Literatur des Mittelalters 141) und Astrid Lembke, Erzählte Heiligkeit. St. Georg in mit­tel­al­ter­li­cher Dichtung, Berlin: trafo Wissenschaftsverlag 2008, in: PBB 136,3 (2014), S. 517-522.
  • Rezension zu: Susanne Knaeble/Silvan Wagner/Viola Wittmann (Hgg.): Gott und Tod. Tod und Sterben in der höfischen Kultur des Mittelalters, Münster u. a.: LIT 2011 (bayreuther forum transit 10), in: Theologische Literaturzeitung 138,1 (2013), Sp. 51-53.
  • Rezension zu: Andrea Denke: Konrad Grünembergs Pilgerreise ins Heilige Land 1486. Untersuchung, Edition und Kommentar, Köln u. a.: Böhlau 2011 (Stuttgarter Historische Forschungen 11), in: ZfdA 142,2 (2012), S. 230-233.
  • Rezension zu: Andreas Hammer/Stephanie Seidl in Verb. m. Jan-Dirk Müller/Peter Strohschneider (Hgg.): Helden und Heilige. Kulturelle und literarische Integrationsfiguren des europäischen Mittelalters, Heidelberg: Winter 2010 (GRM-Beiheft 42), in: ZfG N.F. 22,1 (2012), S. 186-188.
  • Rezension zu: Wolfgang Hallet/Birgit Neumann (Hgg.): Raum und Bewegung in der Literatur. Die Literaturwissenschaften und der spatial turn, Bielefeld: transcript 2009, in: ZfG N.F. 20,2 (2010), S. 469-471.
  • Rezension zu: Jan-Dirk Müller: Höfische Kompromisse. Acht Kapitel zur höfischen Epik. Tübingen: Niemeyer 2007, in: ZfG N.F. 18,3 (2008), S. 654-655.
  • Rezension zu: Glyn S. Burgess/Clara Strijbosch (Hgg.): The Brendan Legend – Texts and Versions (The Northern World, Bd. 24), Leiden/Boston: Brill 2006, in: ZfG N.F. 17,3 (2007), S. 270-271.
  • Brandans Bücher. Die Neuedition der „Reise“-Fassung. Rezension zu: Reinhard Hahn/Christoph Fasbender (Hgg.): Brandan. Die mitteldeutsche ‚Reise‘-Fassung. Heidelberg: Winter 2002, in: IASLonline [09.11.2004]. Link