Germanistisches Seminar

Gastvorträge im Wintersemester 2017/18

  • Dr. Tina Terrahe (Universität Marburg):
    Berufsrisiko Tod: Narrative Konzepte des (Über- und) Ablebens in der höfischen Epik um 1200“
    Donnerstag, 2. November 2017, 10 Uhr c.t.
    Ort: Leibnizstr. 1 - Raum 209a
     
  • Prof. Dr. Dieter Wunderlich (Universität Düsseldorf):
    Wie kam der Mensch zur Sprache? Unter allen Lebewesen ist der Mensch einzigartig, egal ob als Gebärder oder Sprecher. Gibt es dafür eine Erklärung?
    Donnerstag, 7. Dezember 2017, 16 Uhr c.t.
    Ort: Olshausenstr. 75 / S3 - Raum 177
     
  • Dr. Erla Hallsteinsdóttir (kultKIT, Dänemark):
    Stereotypenforschung aus korpuslinguistischer Perspektive
    Montag, 8. Januar 2018, 16 Uhr c.t.
    Ort: Leibnizstr. 8 - Raum 401
     
  • Dr. des. Lea Braun (HU Berlin):
    Entgrenzte Herrschaft. Zur räumlichen Poetik des „Apollonius von Tyrland“
    Mittwoch, 10. Januar 2018, 14 Uhr c.t.
    Ort: Leibnizstr. 10 - Raum 301
     
  • Franziska Hammer (Universität Tübingen):
    Entwurf einer Raumtypologie für die höfische Epik um 1200“
    Mittwoch, 31. Januar 2018, 14 Uhr c.t.
    Ort: Leibnizstr. 10 - Raum 301
     
  • Dr. Matthias Däumer (Universität Wien):
    Die Schrift vom Jenseits als subversive Schrift. Vom Überleben der Wächterbuch-Fabel“
    Donnerstag, 1. Februar 2018, 10 Uhr c.t.
    Ort: Leibnizstr. 1 - Raum 209a