Germanistisches Seminar

Aktuelles

Aktuelle Informationen und Ankündigungen

  • Das Germanistische Seminar bietet auch im Wintersemester 2021/22 Unterstützung bei der digitalen Lehre an.
    Für diese sind die Hilfskräfte Jana Jöhnk und Niklas Oranienburg zuständig. Wenn Studierende Fragen oder Probleme bei der digitalen Lehre, wie zum Beispiel dem Einrichten von Gruppenarbeitsräumen oder Hochladen einer Präsentation bei Zoom/BigBlueButton haben, können sie sich gerne per E-Mail an uns (joehnk@germsem.uni-kiel.de oder oranienburg@germsem.uni-kiel.de) wenden.

  • Frau Diana Nacarlɩ, M.Ed., wurde zur stellvertretenden Diversitätsbeauftragten der Philosophischen Fakultät und zugleich zur Diversitätsbeauftragten des Germanistischen Seminars gewählt. Frau Corinna Krämer, M.Ed., übernimmt die Funktion der stellvertretenden Diversitätsbeauftragten des Germanistischen Seminars.

  • Der Fakultätspreis der Philosophischen Fakultät für die beste Dissertation im Jahr 2020 wurde am 9. Juni 2021 an Frau Hannah Rieger, eine unserer ehemaligen wiss. Mitarbeiterinnen, für ihre Arbeit mit dem Titel "Die Kunst der 'schönen Worte'. Füchsische Rede- und Erzählstrategien im Reynke de Vos (1498)" verliehen. Seit April 2020 lehrt Frau Rieger an der Universität zu Köln.

Wichtige Informationen zum Wintersemester 2021/22

Für die Studienanfänger*innen werden vom 11.-21. Oktober insgesamt acht VORKURSE "Grammatische Propädeutika“ angeboten. Nähere Informationen erhalten Sie in Kürze per E-Mail. - Verbindliche Online-Anmeldung ab sofort über das Campusmanagementsystem (HISinOne): http://www.uni-kiel.de/hisinone.

Die Erstsemesterbegrüßungsveranstaltung für Bachelor-Studierende im Fach Deutsch findet am Mittwoch, dem
20. Oktober 2021, von 10.00-11.30 Uhr statt.
Die Veranstaltung ist als Präsenzveranstaltung im Frederik-Paulsen-Hörsaal (Auditorium Maximum, Christian-Albrechts-Platz 2) geplant. Aufgrund der Schutzmaßnahmen zur Bekämpfung der Corona-Pandemie sind folgende Hinweise zu beachten:

  1. Der Zugang zur Veranstaltung erfordert eine vorherige Anmeldung. Bitte nutzen Sie hierfür das Campusmanagementsystem (HISinOne):  http://www.uni-kiel.de/hisinone (Reiter: „Erstsemestereröffnungsveranstaltung“).
  2. Die Veranstaltung findet im Rahmen der 3G-Regelung statt. Der Zugang kann also nur erfolgen, wenn Sie geimpft, genesen oder getestet sind. (Der Test muss in einem Testzentrum durchgeführt worden sein und darf nicht älter als 48 Stunden sein. Alternativ kann auch ein PCR-Test, der nicht älter als 48 Stunden ist, vorgelegt werden.) Die Überprüfung erfolgt vorzugsweise über das 3G-Olat-Tool oder aber per Sichtkontrolle; bitte halten Sie hierfür Ihren Lichtbildausweis bereit. Zur Verwendung des 3G-Olat-Tools beachten Sie bitte die aktuellen Informationen auf der Corona-Homepage des Präsidiums: Uni Kiel: Coronavirus (uni-kiel.de).
  3. Im Gebäude und im Veranstaltungsraum besteht eine generelle Maskenpflicht.
  4. Der Einlass ins Gebäude erfolgt ab 9.30 Uhr. Bitte halten Sie die Abstände beim Einlass ein und beachten Sie die gängigen Hygienestandards.
     

Für alle Studierenden, die an der Erstsemesterbegrüßung nicht in Präsenz teilnehmen möchten bzw. können, haben wir eine Olat-Seite mit allen Informationen rund um Ihr Deutsch-Studium eingerichtet. Dort finden Sie kurze Videos, in denen sich die Fachbereiche vorstellen sowie Informationen zur Studienstruktur: "Studium Deutsch: Informationen für Erstsemesterstudierende".

Die Online-Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen für Bachelor-/Master-Studiengänge erfolgt unter der Adresse:
http://www.uni-kiel.de/hisinone.

  • 1. Anmeldephase (Belegverfahren):
    Mittwoch, 6. Oktober, 11.00 Uhr - Soinntag, 10. Oktober, 23.59 Uhr
  • 2. Anmeldephase (Windhundverfahren):
    Dienstag, 12. Oktober, 11.00 Uhr - Mittwoch, 20. Oktober, 23.59 Uhr


Hinweise zum Belegverfahren: Sie können sich während des gesamten Anmeldezeitraums für jeweils drei Seminare gleichen Typs mit der Priorität 1 (hoch) - 3 (niedrig) anmelden. Einen Werktag nach Ende des Anmeldezeitraums erfolgt der Belegdurchlauf, in dem Ihnen nach dem Zufallsprinzip ein Seminar zugewiesen wird. Es gibt mehrere unterschiedliche Statusvarianten: angemeldet (an), abgelehnt (ab), storniert (st) und zugelassen (zu). Nur der Status "zugelassen" berechtigt zur Teilnahme an einem Seminar. Die 2. Anmeldephase verläuft im Windhundverfahren, d.h. Sie erhalten sofort die Information, ob Sie einen Seminarplatz erhalten haben oder nicht. In dieser Anmeldephase haben Sie die Möglichkeit, sich erneut für Seminare anzumelden, für die Sie zuvor bereits eine Ablehnung erhalten haben, sofern noch freie Plätze zur Verfügung stehen.

ACHTUNG! Auch die Anmeldung für die Lehrveranstaltungen der Fachergänzungsbereiche erfolgt innerhalb dieser beiden Anmeldephasen. Bitte melden Sie sich weiterhin unter der Überschrift 'Fachergänzung' an. - Beachten Sie bitte auch die Informationsseite des Zentrums für Schlüsselqualifikationen.