Didaktik der deutschen Sprache

Aktuelle Projekte

Sprachdidaktisches Potential des Comics im Deutschunterricht


Zwar konnte der Comic in den letzten Jahrzehnten den Ruf der minderwertigen Literatur ablegen und sich auch aufgrund anspruchsvoller Graphic Novels im Deutschunterricht etablieren; dennoch ist festzustellen, dass der Schwerpunkt dabei auf dem Literaturunterricht liegt. Die Potentiale, die Comics für den – insbesondere muttersprachlichen – Sprachunterricht bieten, bleiben bisher weitgehend ungenutzt. Wegen ihrer grundsätzlichen Eignung als motivierendes Medium im Unterricht werden Comics insbesondere in der Primarstufe verwendet und sind weitgehend hierauf beschränkt. Die Chancen, die die Auseinandersetzung mit Comics auch in den höheren Klassenstufen bietet, bleiben bisher jedoch weitgehend ungenutzt. Im Rahmen meiner Untersuchungen möchte ich die vielfältigen Potentiale aufzeigen, die Comics im Sprachunterricht der höheren Klassenstufen bieten. Neben dem Bereich der Wortschatzarbeit und der Reflexion über Stereotypen lassen sich Comics etwa auch als Initial von Sprachkritik – sei es als Wortkritik oder auch in der Auseinandersetzung mit der political correctness – funktionalisieren. 
Erste Überlegungen und Ansätze wurden bereits auf Tagungen präsentiert und in Aufsätzen publiziert sowie in Lehrveranstaltungen erprobt und diskutiert.

Lehrveranstaltungen

WiSe 2020/21: Sprache des Comics

Publikationen

[2020] SprachRäume kreieren. Zum Sprachkolorit im Geschichtscomic. In: Closure. Kieler e-Journal für Comicforschung #7, 161–177, https://www.closure.uni-kiel.de/closure7/horn

[2018] Sprachliche und visuelle Stereotype im Comic. ReProduktion, Reflexion und (sprach-)didaktische Konsequenzen. In: Muttersprache 128, H. 3, 244–256.

Vorträge (in Auswahl)

Sprachgeschichte im Comic. Potentiale eines didaktischen Vehikels. Vortrag auf dem 26. Deutschen Germanistentag, 22.-25.09.2019 in Saarbrücken. 

ReProduktion und Rezeption von Stereotypen im Comic. (Sprach-)didaktische Überlegungen. Vortrag auf dem GAL-Kongress „SPRACH|KULTUR|EN“, 27.-30.09.2016 in Koblenz.