Deutsche Sprachwissenschaft

Publikationen

mit anderen Autoren/Autorinnen

  • Mittelhochdeutsches Wörterbuch. Im Auftrag der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz und der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen hg. von Kurt Gärtner, Klaus Grubmüller, Jens Haustein, Karl Stackmann (†), Stuttgart 2006ff. Band 2, Lieferung 7 holzstîc – iruele. Bearbeitet in der Arbeitsstelle der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen von Susanne Baumgarte, Gerhard Diehl, Nils Hansen, Bernhard Luxner und Jonas Richter. Stuttgart 2020. Artikelstrecken: houbet-, houwen, hürgen - îbeschwurz, huot(e)-, ie-.

  • Mittelhochdeutsches Wörterbuch. Im Auftrag der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz und der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen hg. von Kurt Gärtner, Klaus Grubmüller, Jens Haustein, Karl Stackmann (†), Stuttgart 2006ff. Band 3, Lieferung 1 îrzen– kocke. Bearbeitet in der Arbeitsstelle der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen von Susanne Baumgarte, Gerhard Diehl, Nils Hansen, Bernhard Luxner, Jonas Richter und Jill Wemhöner. Erscheint Stuttgart 2021. Artikelstrecken: jënen - juwezunge; katze - kelwe.

  • Mittelhochdeutsches Wörterbuch. Im Auftrag der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz und der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen hg. von Kurt Gärtner, Klaus Grubmüller, Jens Haustein, Karl Stackmann (†), Stuttgart 2006ff. Band 3, Lieferung 5 levîte– marcbach. Bearbeitet in der Arbeitsstelle der Akademie der Wissenschaften zu Göttingen von Susanne Baumgarte, Gerhard Diehl, Nils Hansen, Bernhard Luxner und Jonas Richter. Erscheint Stuttgart 2022. Artikelstrecken: lib-, lîp - liutvleisch, m - magnificat, mahenbluot - malagranât, malboum - malvasier.

 

Monographie

  • [in Vorbereitung]: Die althochdeutschen Adjektive auf -aht(i)/-oht(i). Eine diachron- und synchron-vergleichende Untersuchung. [zugl. Dissertation. Philosophische Fakultät der Friedrich-Schiller-Univbersität Jena. 2020]

 

Aufsätze und Beiträge

  • [2015]: Notkers Anlautgesetz und das altalemannische Plosivsystem. In: Sprachwissenschaft (Bd. 40, Heft 4), 2015. S. 377-411.
  • [2017]: Althochdeutsche Adjektivbildungen auf -aht(i)/-oht(i) – Eine erste Zwischenbilanz. In: Jahrbuch für Germanistische Sprachgeschichte (Bd. 8). Hrsg. von Florentine Oehme, Hans Ulrich Schmid und Franziska Spranger. Walter de Gruyter, Berlin/Boston, 2017. S. 164-183.
  • [2019]: gruntvriunt und houbetvîant – Augmentativbildungen im Mittelhochdeutschen. In: Wortwelten. Lexikographie, Historische Semantik und Kulturwissenschaft. Hrsg. von Volker Harm, Anja Lobenstein-Reichmann und Gerhard Diehl. Lexikographica. Series Maior 155. Walter de Gruyter, Berlin/Boston, 2019. S. 139-176.
  • [in Vorbereitung]: Althochdeutsche Literatur. Gemeinsam mit Nathanael Busch und Michael Schwarzbach-Dobson. In (Arbeitstitel): Literatur- und Kuturgeschichte der germanischen Sprachen. Darmstadt, 2021.
  • [in Vorbereitung]: Sprachkontakt und Sprachreflexion. Gemeinsam mit Heike Sahm, Irene Kupferschmied und Paul Langeslag. In (Arbeitstitel): Literatur- und Kuturgeschichte der germanischen Sprachen. Darmstadt, 2021.

 

Rezensionen

  • [2019]: Rezension zu: Fabian Schwabe (2017): Die Egils saga Skalla-Grímssonar in Cod. Guelf. 9.10 Aug. 4to. Grammatik, Text und Glossar, Diss. Greifswald (PDF). In: Zeitschrift für deutsches Altertum und deutsche Literatur (ZfdA) 148 (2019). S. 551-560.
  • [2021] [eingereicht]: Rezension zu: Rolf Bergmann/Stefanie Stricker (Hrsg.; 2020), Glossenstudien. Ergebnisse der neuen Forschung, Heidelberg, Universitätsverlag Winter, 2020 (Germanistische Bibliothek 70). Erscheint in: Cahiers de Recherches Médiévales et Humanistes. Journal of Medieval and Humanistic Studies (CRMH).

 

Varia

  • [2009]: Übersetzung der Erzählung Grenseland von Siv Kristin Rotevatn aus dem Norwegischen ins Deutsche (zusammen mit Frau Julika Fiebig). In: Nachtlandschaften. Neue Nordische Novellen III. Herausgegeben von Christine Nickel und Tilo Freitag, SAXA Verlag, Berlin.