Germanistisches Seminar

Studienangebot

Lehrveranstaltungen im Bereich "Deutsch als Zweitsprache und fachintegrierte Sprachbildung" können im Rahmen von zwei unterschiedlichen Studienangeboten besucht werden:  

Ergänzungsfach Deutsch als Zweit- und Fremdsprache

Studierende im Master of Education, die sich inbesondere für den Bereich Deutsch als Zweitsprache (DaZ)/Deutsch als Fremdsprache (DaF) interessieren und Qualifikationen für das Unterrichten der deutschen Sprache im In- und Ausland erwerben möchten, haben ab dem Wintersemester 2019/2020 die Möglichkeit, das Ergänzungfach Deutsch als Zweit- und Fremdsprache zu studieren. 

Nähere Informationen zu dem Ergänzungsfach finden Sie hier und außerdem auf den Seiten des Studierendenservice

Lehrveranstaltungen im Modul Inklusion in der Schule: Heterogenität und Sprachbildung 

Jeweils im Wintersemester werden für alle Lehramtsstudierenden im Rahmen des Moduls Inklusion in der Schule: Heterogenität und Sprachbildung eine obligatorische Vorlesung und praktische Übungen zu den Themen Sprachbildung im Fach, Deutsch als Zweitsprache und Mehrsprachigkeit angeboten. Dieses Angebot verfolgt das Ziel, alle Lehramtsstudierenden für die Bedeutung von Sprache in ihren Unterrichtsfächern zu sensibilisieren und Wege aufzuzeigen, sprachliche Bildung und fachliches Lernen miteinander zu verknüpfen. Nähere Informationen dazu finden Sie im Modulhandbuch für die Studiengänge im Profil Lehramt. 

 

Abschlussarbeiten

Wenn Sie Germanistik studieren, ist es möglich, Ihre Bachelor- oder Masterarbeit im Lehrbereich Deutsch als Zweitsprache und fachintegrierte Sprachbildung zu schreiben. Sehr willkommen sind auch Arbeiten an der Schnittstelle zwischen dem Fach Deutsch und einem nichtsprachlichen Unterrichtsfach, z.B. Biologie, Sport oder Geschichte. Bei Interesse können Sie gern Frau Prof. Dr. Inger Petersen kontaktieren. 

Beim Verfassen Ihrer Arbeit können Sie sich an den Hinweisen zum wissenschaftlichen Arbeiten des Germanistischen Seminars orientieren. 

Ergänzungsfach DaZ/ DaF

Informationen zum Ergänzungsfach Deutsch als Zweit- und Fremdsprache 

 
ACHTUNG: Für das Wintersemester 2019/2020 können keine Anmeldungen für das Ergänzungsfach mehr angenommen werden. Eine Anmeldung ist erst wieder für den nächsten  Durchgang möglich, der im im Wintersemester 2020/2021 startet. 

Das Ergänzungsfach Deutsch als Zweit- und Fremdsprache richtet sich an alle, die das Fach Deutsch auf Lehramt an der Christian-Albrechts-Universität (CAU) studieren und sich für das Unterrichten im Bereich Deutsch als Zweit- (DaZ) bzw. Deutsch als Fremdsprache (DaF) im In- und Ausland qualifizieren möchten. In Verbindung mit einem abgeschlossenen Deutsch-Studium wird das Ergänzungsfach Deutsch als Zweit- und Fremdsprache vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge als Zertifikat für
die Zulassung von Lehrkräften zu Integrationskursen anerkannt. 

Voraussetzungen:

  1. Sie haben Interesse an der deutschen Sprache, Freude am Unterrichten, eine positive Haltung zu sprachlicher und kultureller Vielfalt, wissenschaftliche Neugier UND

  2. Sie studieren Deutsch auf Lehramt im Bachelor und haben schon mind. 2 Basismodule absolviert ODER

  3. Sie haben einen Bachelorabschluss im Fach Deutsch und studieren Deutsch auf Lehramt im Master.

Umfang: 

Das Ergänzungsfach Deutsch als Zweit- und Fremdsprache umfasst 11 Semesterwochenstunden und 20 Leistungspunkte.  

Institutionen: 

Das Ergänzungsfach wird gemeinsam vom Lehrbereich Deutsch als Zweitsprache und fachintegrierte Sprachbildung sowie dem Lehrbereich Deutsch als Fremdsprache des Germanistischen Seminars angeboten.

Inhalte und Aufbau des Studiums: 

Das Ergänzungsstudium setzt sich aus einem Einführungsmodul im 1. Semester und einem Didaktikmodul im 2. Semester zusammen. Im 1. Semester werden linguistische und fachdidaktische Grundlagen des Faches vermittelt. Im 2. Semester beschäftigen sich die Seminare mit ausgewählten Aspekten der DaZ-/DaF-Didaktik, z.B. im Bereich der Lese- und Schreibförderung sowie Unterrichtsmethoden. Zudem sind im zweiten Semester ein Praktikum (20 UE in einer Einrichtung, in der DaZ bzw. DaF vermittelt wird) und ein Begleitseminar vorgesehen. Weitere Details entnehmen Sie bitte der Prüfungsordnung, die demnächst hier veröffentlicht wird. 

 

Überblick: 

Die folgende Tabelle zeigt die relevanten Module und Prüfungsleistungen des Fachs:

 

Einführung in das Fach Deutsch als Zweit- und Fremdsprache

Semesterlage

Dauer

Status

Zugangsvoraussetzungen

LP / Workload

1. Semester

1 Semester

Pflicht

keine

10 LP / 300 Stunden

Lehrveranstaltung(en)

Lehrform

SWS

LP

Status

Prüfungsleistung(en)

Bewertungsart

Wichtung

Linguistische Grundlagen für den DaZ-/DaF-Unterricht

Vorlesung

2

2

Pflicht

Klausur

benotet

100 %

Spracherwerb von Deutsch als Zweit- und Fremdsprache

*Seminar

2

4

Pflicht

Einführung in die DaZ-/DaF-Didaktik

*Seminar

2

4

Pflicht

Weitere Angaben:

In der Klausur werden zu erwerbende Kompetenzen aus allen drei Lehrveranstaltungen überprüft.

Prüfungsvorleistungen für die Prüfungsleistung des Moduls können aus einer oder mehreren der folgenden Leistungen im Verlauf einer Lehrveranstaltung bestehen: Textlektüre, Beantwortung von Fragen zu Texten, Präsentationen, Referate, kleine schriftliche Hausaufgaben (ca. ½ Seite).

 

Didaktik des Deutschen als Zweit- und Fremdsprache

Semesterlage

Dauer

Status

Zugangsvoraussetzungen

LP / Workload

2. Semester

1 Semester

Pflicht

 

10 LP / 300 Stunden

Lehrveranstaltung(en)

Lehrform

SWS

LP

Status

Prüfungsleistung(en)

Bewertungsart

Wichtung

Vertiefung DaZ-/DaF-Didaktik: Schwerpunkt Vermittlung literaler Kompetenz

*Seminar

2

5/2

Pflicht

Hausarbeit

benotet

100 %

Vertiefung DaZ-/DaF-Didaktik: Schwerpunkt Unterrichtsmethoden

*Seminar

2

5/2

Pflicht

Praktikum

*Praktische Übung

1

3

Pflicht

Praktikumsbericht

unbenotet

-

Weitere Angaben:

In den Vertiefungsseminaren kann aus mehreren thematisch unterschiedlichen Seminaren ausgewählt werden. In welchem Seminar die Hausarbeit geschrieben wird, kann frei gewählt werden.

Prüfungsvorleistungen für die Prüfungsleistungen des Moduls können aus einer oder mehreren der folgenden Leistungen im Verlauf einer Lehrveranstaltung bestehen: Textlektüre, Beantwortung von Fragen zu Texten, Präsentationen, Referate, kleine schriftliche Hausaufgaben (ca. ½ Seite).

Leistungsnachweis: 

Zu den Prüfungsleistungen zählen Klausur, Hausarbeit und ein Praktikumsbericht. Mit Bestehen aller Modulprüfungen erhalten Sie am Ende des Kurses ein Zeugnis.

Einschreibung/Zugang im WiSe 2019/2020: 

Die Einschreibung ist jeweils nur zum Wintersemester möglich. Es können max. 50 Studierende aufgenommen werden. Wenn Sie die Voraussetzungen erfüllen, füllen Sie bitte den Antrag auf Einschreibung in ein Erweiterungs-/Ergänzungsfach und die Eignungsbestätigung aus und geben Sie diese zusammen mit dem Nachweis über einen Deutsch-Lehramts-Abschluss (BA, MEd, Staatsexamen) oder einer Einschreibung in ein Lehramtsstudiem (inkl. aktuelle Leistungsübersicht) bitte bis zum 15.08.2019 bei der Studienfachberatung für das Ergänzungsfach (Kontakt s. unten) ab. Die für die Einschreibung notwendigen Unterlagen werden geprüft und nach dem 15.8. von der Studienfachberatung aus direkt zum Studierendenservice gegeben, so dass ggf. eine fristgemäße Einschreibung (bis zum 30.9) möglich ist. Falls es zu viele Interessenten gibt, werden die Plätze ausgelost. 
Informationen zu den Lehrveranstaltungen können über das UnivIS eingesehen werden. Eine Anmeldung zu den Lehrveranstaltungen ist ab dem 30.9. über OpenOLAT möglich. Alle weiteren notwendigen Informationen bekommen Sie per Mail nach dem 15.8. zusammen mit der Bestätigung, dass Sie die Zugangsvoraussetzungen erfüllen. 

Infos & Kontakt: 

Weitere Informationen zu dem Ergänzungsfach Deutsch als Zweit- und Fremdsprache finden Sie hier: http://www.studium.uni-kiel.de/de/studienangebot/studienfaecher/deutsch-als-zweitsprache-deutsch-als-fremdsprache

Studienfachberatung: 

Jun.-Prof. Dr. Inger Petersen
Juniorprofessorin für Deutsch als Zweitsprache und fachintegrierte Sprachbildung
Germanistisches Seminar
Leibnizstr. 8, Raum 412
24118 Kiel
Telefon: 0431/880-1645
Sprechstunde im Semester: Mittwoch, 10.00 bis 11.00 Uhr, nach Online-Anmeldung über Homepage
Homepage: https://www.germanistik.uni-kiel.de/de/lehrbereiche/deutsch-als-zweitsprache-und-fachintegrierte-Sprachbildung/mitarbeiterinnen/Inger-Petersen 

 

 

Alle hier gemachten Angaben sind ohne Gewähr. Im Zweifelsfall gilt die Fachprüfungsordnung Fachprüfungsordnung (Satzung) der Philosophischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel für Studierende des Ergänzungsfachs Deutsch als Zweitsprache / Deutsch als Fremdsprache – 2019 vom 13. Juni 2019.