Ältere Deutsche Literatur

Vorträge

„Wer also dein Angesicht zu schauen würdig ist, schaut alles offen, und nichts bleibt ihm verborgen“- der Zusammenhang von Sehen und Gnade in der Visio Tnugdali (Vortrag im Rahmen des Kolloquiums "State of the Art. Theorie und Praxis mediävistischer Forschung" von Prof. Dr. Andreas Bihrer, Kiel, am 23.06.2018/ Vortrag im Rahmen des Kolloquiums von Prof. Dr. Olaf Mörke (Mittlere und Neuere Geschichte), Kiel, im Juli 2018) 

 

Sinne, Emotionen, Wissen und Handeln. Der Sterbe- und Jenseitsdiskurs in Augsburg des späten 15. Jahrhunderts (Vortrag im Rahmen des 4. Mediävistischen Promovendentreffen der Universitäten Hamburg/Kiel, Kiel, am 18.01.2019/ Vortrag im Rahmen des Kolloquiums von Prof. Dr. Volker Seresse (Historisches Seminar), Kiel, 28.01.2019)

 

Melker Reform und Laienfrömmigkeit - Diskurse um Krankheit, Sterben und Jenseits im spätmittelalterlichen Augsburg (Vortrag im Rahmen des Oberseminars "Grab und Denkmal" von Prof. Dr. Tim Lorentzen am Institut für Kirchengeschichte der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, Kiel, 29.04.2019) 

 

Seelsorger, Mediziner oder (nur) Laien? Die Verschränkung verschiedener Diskurse in spätmittelalterlichen Augsburger Frühdrucken zur Sterbevorbereitung (Vortrag im Rahmen des Kolloquiums "State of the Art. Theorie und Praxis mediävistischer Forschung" von Prof. Dr. Andreas Bihrer und Prof. Dr. Gerald Schwedler, Kiel, 18.05.2019)

 

Hoffnung auf Barmherzigkeit. Tundalus-C und Visio Tnugdali im Vergleich (Vortrag im Rahmen des Workshops "Die Überlieferung mittelalterlicher Jenseitsreisen" des DFG-Projekts "Vergänglichkeit und Ewigkeit. Konfrontationen und Verschränkungen unterschiedlicher Zeitsemantiken in mittelalterlichen Jenseitsreisen", Kiel, 14.06.2019)

 

Wider das Vergessen und für das Vergessen? Zur Spannung von Erinnern und Vergessen in spätmittelalterlicher Ars-moriendi. und Jenseitsreiseliteratur (Vortrag im Rahmen der Vorlesung "Erinnern und Vergessen im Mittelalter" von Prof. Dr. Gerald Schwedler, Kiel, 27.06.2019)