Ältere Deutsche Literatur

Patrick Nehr, M.Ed.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Leibnizstr. 8, R. 419
Telefon: +49 431 880-2541
Telefax: +49 431 880-7302
nehr@germsem.uni-kiel.de

Sprechstunde

Sprechstunde im Wintersemester 2018/19, R. 419:

  • Do, 16-17 Uhr

     

Lehre

Forschungsschwerpunkte

  • Geistliche Literatur des späten Mittelalters und der Frühen Neuzeit, vornehmlich Visionsliteratur und Geistliches Spiel 
  • Tod, Sterben und Jenseits in der Literatur des Mittelalters 
  • Mediologie 
  • Historische Semantik 
  • Religions- und Kirchengeschichte des 15. und 16. Jahrhunderts 

 

Wissenschaftlicher Werdegang

  • 10/2011-3/2014 Bachelorstudium der Geschichtswissenschaft und der Germanistik/Neure Deutsche Literatur und Medien an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

 

  • 4/2014-11/2017 Masterstudium der Geschichtswissenschaft und der Germanistik/Neuere Deutsche Literatur und Medien an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (M.Ed.) 

 

  • 2013-2015 studentische/wissenschaftliche Hilfskraft an der Fachbibliothek Geschichte des Historischen Seminars der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel 

 

  • 2015-9/2018 wissenschaftliche Hilskraft an der Abteilung für Mittlere und Neuere Geschichte (Prof. Dr. Olaf Mörke) der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel 

 

  • 1/2018-9/2018 wissenschaftliche Hilfskraft amCollegium Philosophicum der Philosophischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel 

 

  • 1/2016-6/2018 Stipendiat der Friedrich-Christian-Lesser-Stiftung im Zuge des Editionsprojektes "Die Rechnungsbücher der St. Blasii Kirche zu Nordhausen 1649-1696"

 

  • 7/2018-9/2018 Promotionsstipendium des Cusanuswerks

 

  • seit 10/2018 wissenschaftlicher Mitarbeiter am DFG-Projekt "Vergänglichkeit und Ewigkeit. Konfrontationen und Verschränkungen unterschiedlicher Zeitsemantiken in mittelalterlichen Jenseitsreisen" bei JProf. Dr. Julia Weitbrecht und Prof. Dr. Andreas Bihrer 

 

Aktuelle Projekte

Vorträge

Publikationen