Ältere Deutsche Literatur

Vorträge

  • Die Korrektur als Optimierungstechnik in der Text- und Überlieferungskultur des Mittelalters"
    (01/2021: Hamburg-Kieler-Forschungskolloquium)

  • „Das Wessobrunner Gebet"
    (01/2021: Gastvortrag am Deutschen Institut der Johannes Gutenberg-Universität Mainz)

  • „Worttragende Welt. Zur Vorstellung des Wortes im Heliand-Prolog"
    (07/2020: Gastvortrag am Sonderforschungsbereich 933 "Materiale Textkulturen" der Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg)

  • „Der ae. Caedmon-Hymnus und das ahd. Wessobrunner Gebet: ein Vergleich
    (12/2017: Gastvortrag am Sonderforschungsbereich 980 „Episteme in Bewegung“ der Freien Universität Berlin)

  • „Vom Urriesen Ymir und der Weltenesche Yggdrasil. Weltanfangsdarstellungen in der Edda
    (01/2017: Öffentliche Ringvorlesung an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz zum Thema: „Schöpferischer Kosmos. Weltbilder – Kosmologische Konzepte der Vergangenheit und Gegenwart“)

  • „Boethius und der Anfang der Welt“
    (11/2016: Boethius und das Mittelalter. Interdisziplinärer Workshop mit Studierenden, Doktoranden und Wissenschaftlern an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz)

  • „Caedmon und das Erzählen vom Beginn der Welt“
    (10/2015: Kolloquium junger Wissenschaftler mit Mitgliedern und Mitarbeitern der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz)

 

  • „Weltanfang und Weltende in der Literatur des frühen Mittelalters“
    (10/2014: Kolloquium junger Wissenschaftler mit Mitgliedern und Mitarbeitern der Akademie der Wissenschaften und der Literatur Mainz)

 

  • „Der (dunkle) Weg ist das Ziel. Zum Dunklen in der Crône
    (10/2013: Altgermanistische Graduiertentagung an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz)